Herzlich willkommen im Birkenbäumchen,

unserer Kindertagesstätte in der Kölner Südstadt.

Der Birkenbäumchen e.V. ist eine Elterninitiative und betreut ganztägig, verteilt auf zwei Gruppen, etwa 36 Kinder. 

Im Erdgeschoss werden in der "Unteren Gruppe" 15-16 Kinder im Alter ab vier Monaten bis zum Schuleintritt aufgenommen. Im Obergeschoss finden in der "Oberen Gruppe" 20-22 Kinder ab zwei Jahren bis zum Schuleintritt einen Platz.

Auf den folgenden Seiten wollen wir unsere Einrichtung näher vorstellen. Wir führen in Bildern durch die Kita, zeigen unser pädagogisches Leitbild, den Tages- und Wochenablauf der Kinder, die Elternmitarbeit und die Aufnahmemodalitäten. Viel Spaß beim Lesen!


* Und das sagen unsere Eltern übers Birkenbäumchen *

     

„Im Birkenbäumchen liegt eine Atmosphäre der 
Geborgenheit und Gemeinschaftlichkeit 
in der Luft.“
 

 

„Dieses Vertrauen, das sich sehr schnell aufgebaut hat,
ist wirklich einmalig und sehr besonders.“

Wir sind so begeistert von der ruhigen, klaren, achtsamen
und liebevollen Atmosphäre 
im Birkenbäumchen. 
Allein der Garten ist schon ein Paradies. 
Und die gesamte Einrichtung eine Oase.“

  

„Die Erzieher fühlen sich in die Kinder, aber auch in die Eltern hinein und können einem oftmals nur mit wenigen Worten eine neue Perspektive aufzeigen, 
der einem hilft, mit Herausforderungen 
im Alltag besser umzugehen.“


„Ich weiß, dass unsere Mädchen hier viel lernen und es ihnen dort gut geht. 
Der grüne Garten des Birkenbäumchens bietet den Kindern 
ein Stückchen Natur, das sie sonst in der Stadt 
vermissen müssten.“ 

„Die Erzieher sind großartig! Man hat immer das Gefühl, dass die Kinder
bei Ihnen gut aufgehoben sind und auf ihre Bedürfnisse
eingegangen wird. Das Birkenbäumchen ist eine
absolute Bereicherung in vielerlei Hinsicht.“

 

„Meine große Tochter, sie wird im Juni schon 11, spricht heute noch immer 
von ‚Wir aus der unteren Gruppe‘. Ich denke, wenn man fünf Jahre 
nach dem Abschiedsfest noch immer ein „Wir-Gefühl“ hat, 
dann braucht es nicht viel mehr, um zu beschreiben, 
dass unsere Kinder gerne in unsere Kita gehen, 
sich dort wohlfühlen und 
damit identifizieren.“


 

 

„Der Erzieher stehen nicht still, sondern bilden sich weiter 
und verändern den Kita-Alltag immer wieder."